Konzept Robinson & Poseidon

 

     Ein Ort, wo Kinder in stressfreier Umgebung lernen können.

       Ein Ort, wo handlungsorientiert integriert wird.

         Ein Ort, wo Störungen sofort behoben werden, um Lernen möglich zu machen.

           Ein Ort, wo die Beziehung eine wichtige Rolle spielt.

             Ein Ort, wo gemeinsam gelernt wird.

               Ein Ort, wo viele natürliche Themen erfahren werden.

                 Ein Ort, wo körperlich und geistig gelernt wird.

                   Ein Ort, wo für den Lebensalltag gelernt wird und der Sinn macht.

Ausgangslage

Das Leben ist ein täglicher Lernprozess.

Es gibt kein Richtig oder Falsch, es gibt nur Erfahrungen, aufgrund deren wir unsere Entscheidungen treffen.

 

Die Schulung unseres Selbst mit allen Werten, Sinneswahrnehmungen, Glaubenssätzen und Meinungen ist ein tägliches Thema. Diese Aufgabe beschäftigt uns ein Leben lang.

 

Das «Projekt Poseidon» handelt von einer Unterstützung von lernschwachen oder verhaltensauffälligen Kindern. Dieses Projekt wurde ein Jahr lang an der Volksschule auf den Stufen vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe erprobt und brachte den Schülern viele gute Impulse und nachhaltige Erfahrungen.

 

 

 

Warum Robinson und Poseidon?

Robinson Crusoe landete als Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel, weit ab der Zivilisation. Ganz alleine kämpfte er ums Überleben. Er erlernte mit wenigen und ungewohnten Materialien sein Leben zu meistern, zu überleben und sich mit der Zeit einen angenehmen Lebensstandard zu erarbeiten. Dieser Umstand machte ihn erfinderisch, kreativ und effizient. Er musste denken und kombinieren, machte viele Erfahrungen und konnte daraus Entscheidungen treffen, indem er sich den Umständen anpasste, Neues erfand und aktiv wurde. Jammern nützte ihm nichts, denn er wollte vorwärts kommen, deshalb übernahm er die Verantwortung für sein Leben und sein Tun.

Genau deshalb möchte ich diese Energie in mein Konzept integrieren. Die Lernarbeit in der Schule ist auf diesen Ansatz eines neuen vernetzen Denkens und Lernens ausgerichtet.

Es ist ein sinnvolles Lernen, aus dem Leben für ein glückliches Leben.

 

Poseidon, der griechische Meeresgott, der Herrscher des Meeres, wird oft mit Dreizack und Delphinen dargestellt. Seefahrer beteten zu Poseidon für eine gute, sichere Überfahrt, damit das Meer still und schiffbar sei. In Sicherheit und im Fluss der Energie gelingt alles.

Wenn die Energie stimmt, ist alles möglich. Die Vorbereitung auf sicheres Lernen steht im Vordergrund, damit die Aufgaben leicht gelöst werden.

So entstand das "Projekt Poseidon", das an der Volksschule in einem ausgewählten Schulkreis während einem Jahr angewendet wurde. Es umfasste alle Stufen, vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe. Dieses Projekt förderte Schüler und Schülerinnen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen bezüglich Lesen, Schreiben und Rechnen. Auch wurden neue Strategien bei unangepasstem Verhalten gemeinsam mit dem Kind entwickelt. Das spielerische Lernen, das fliessende therapeutische Konzept, das in die Schule integriert wurde, bot den Schülern viele Erfolgserlebnisse, die sie in ihrer Motivation und ihrem Selbstwert stärkten.

Robinson will Klarheit und richtig handeln, er ist kreativ, praktisch und erfolgreich.

Poseidon ist energetisch motiviert und stellt sicher, dass die Umstände positiv gestaltet werden.

Daraus entsteht die KINBASE Methode

(Körperintegrierte Basis Education)

Ziele

   Befähigung mit den täglichen Herausforderungen klar zu kommen 

    Einfache Wiedereingliederung in die Volksschule oder ins Leben (Beruf)

     Selbsttätiges Lernen
      Lernschritte erarbeiten und üben

       Wir lernen „richtig - klar - schnell“

        Was, wie, wo und wann?
         Individuelle Lernstrategien anwenden

          Effizienz im Lernprozess

Entwicklung persönlicher Kompetenzen

   Persönlichkeitsentwicklung
    Stärkung der Selbstorientierung, (Selbstbild – Fremdbild)

     Selbstverantwortung

      Selbstmotivation

       Kognitive Fähigkeiten und vernetztes Denken

        Entscheidungsfähigkeit 

         Erfolgsorientierung

          Teamfähigkeit

Methodenvielfalt

Lerntechniken aus der Neurowissenschaft, der Pädagogik und der Körpertherapie werden adäquat und individuell angewendet.

 

   Professionelle Unterrichtsgestaltung

    Klare Zielsetzung

     Kurzfristige Angebote

      Langfristiger Privatunterricht

       Spielerische und praktische Tätigkeiten

        Lernen mit Praxis und Vertiefung

         Praxis und Vertiefung

          Gruppengrösse bis maximal 5-10 Kinder

           Professionelle pädagogische und therapeutische Förderung bei 
            Lernschwierigkeiten

             Einzelcoaching und/oder Gruppencoaching
              Standortbestimmung und Weiterentwicklung

               Ferien-Workshops

                Online Seminare

Karriereplanung

   Was sind die Zukunftsvisionen?

    Stärken erkennen und professionalisieren

     Schwächen aufarbeiten und optimieren

      Berufsrichtung eruieren, wohin langfristig?

       (ZHAW, Technikum, Studium, Beruf…)

        Ziele / Motivation definieren

         den Weg planen

Angebote

Die Angebote stehen ab sofort zur Verfügung

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey
  • LinkedIn Clean Grey